Tickets »

Musik

Mannella (Deutscher Poprock) und Sixties Pure (60er und 70er Rock`n Roll)

Benefizkonzert des Lionsclub Oppenheim für soziale Projekte in der Region

Wann  
28.10.2017, 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Scheune

15 € zzgl. Vvkgeb.

Stehplätze

Die Veranstaltung findet in der Scheune statt, d.h. es gibt nur Stehplätze. Einige Sitzplätze gibt es in der Weinstube. Getränke und Essen kann man während des gesamten Konzertes erwerben.

Empfehlen

1. Band - Mannella:
Eine laue Sommernacht, irgendwo in der Nähe von Mainz. Peter holt die Gitarre aus dem Schuppen. Alfonso singt wunderbare Texte dazu und träumt sich nach Sizilien. Klaus am Bass schwingt sich ein und Martin haut auf die Trommeln.
Songs wie Sternschnuppen, aufgesammelt und poliert im Mainzer Panzerwerk. Laura serviert Hörnchen mit Crema, denn irgendwie sind immer Frauen im Spiel. Bei der Musik von Mannella mag man tanzen – oder auch nur leise mitsummen. Für alle Tiger auf Eis da draußen!
Absoluter Geheimtipp!
Seit über einem Jahr arbeitet die Band an der neuen CD „ZIMT“, die im Weingut Weyell zum ersten Mal präsentiert wird.
Die vierköpfige Band „Mannella“ bietet dem Publikum eine Kombination aus deutschem und vereinzelnd Italo- Rock und Pop, gemischt mit den souligen Einflüssen der Stimme Alfonso Mannellas.
Peter Knorr (Leadgitarrist der Band) und Alfonso Mannella kennen sich durch das gemeinsame Kunststudium und setzen die kreativen Impulse in Musik und Texten. Martin Ignatz am Schlagzeug gibt den Songs den nötigen Groove und Klaus Großmann setzt sie auf einen satten Bassteppich.
Besonders die Texte zeichnen die Band aus.
Alfonso Mannella, der gerne in Cafés sitzt und sich auch auf vielen seiner künstlerischen Reisen inspirieren lässt, greift sie direkt aus dem Leben. Wie so oft, geht es um Liebe. Aber es sind auch gesellschaftliche Tabuthemen, die den gebürtigen Sizilianer reizen. So verarbeitet er Prostitution, Magersucht oder auch die schnelllebige, teils irrsinnige Art des heutigen Daseins in seinen Texten; aber nie ohne Ironie oder ein humorvolles Augenzwinkern.

2. Band - Sixties Pure:
25 Jahre Coverband für 60er und 70er-Jahre Rock
Jede Tanzfläche wird voll, wenn auf der Party zu fortgeschrittener Stunde die alten Stücke von Eric Clapton, Eagles, Spencer Davis Group, Rolling Stones oder Deap Purple ausgepackt werden. Diese Rock-Ära mit Titeln wie Cocaine, Gimme some Lovin, Proud Mary, Route 66 oder Jumping Jack Flash lebt an solchen Abenden wieder herrlich auf.
Dieser Leidenschaft haben sich Sixties Pure aus Rheinhessen mit Hajo Nolda (Keyboard, Sax, Gesang), Karl-Heinz Rauh (Gitarre, Gesang), Reinhard Klein (Bass, Gesang), Rainer Schmauck (Gitarre) und Jürgen Weihgold (Drums, Gesang) seit 25 Jahren verschrieben.
Let´s rock the 60s and 70s………

Wir bedanken uns bei Manfred und Christine Bernhardt, die alle Kosten über die Bernhardt Stiftung abdecken.


Spielstätte

Weingut Weyell

Bornstraße 15

55278 Dexheim


Homepage »

(06133) 507700


E-Mail senden

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


powered by